Not that kind of girlMan kann das Leben schwerlich zu leicht nehmen, aber leicht zu schwer.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gelesenes 2010
  Gelesene Bücher 2009
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    mymannyaddiction
    - mehr Freunde



Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.

http://myblog.de/cry-for-more

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alles was ich weiß, ist, du machst mich glücklich.

http://www.youtube.com/watch?v=IbKue2xhO2E

Dieses Jahr ist großartig, anders kann man es nicht sagen. Ich fasse mal kurz zusammen, um dann zu DEM Thema zu kommen..
Hab kurz nach der bestandenen Prüfung im Januar nen Jahresvertrag bekommen, den ich mittlerweile aber gekündigt habe. Nicht, weil es mir nicht mehr gefallen hat, sondern.. Weil ich in zwei Wochen für 2 Monate nach Amerika fliege Am 19. Juni gehts ab nach Washington D.C., dann bin ich erst 5 Wochen an der Ostküste und danach nochmal 3 Wochen Denver, Colorado. Sehr sehr geil.. Seit Kanada war das immer ein Traum von mir.. Und wenn nicht jetzt, wann dann. Hoffe, dass ich danach ab Herbst studiere.

Das Ganze steht seit ca. dem 20. März fest und ich war suuuper happy als ichs gebucht hatte usw usw... Daaaaaaann feier ich ganz unspektakulär in meinen Geburtstag, Pub mit den Mädels und danach Tower.. Wer läuft mir über den Weg? Mein jetziger Freund! Haben an dem Abend getanzt, Nummern getauscht und waren in der Woche danach aufn Bier an der Schlachte (Weser, Bremen).. Letztlich saßen wir gut 6 Stdn da.. Die Woche drauf waren wir zusammen im Tower, inkl Knutschen und so und von da an war (für mich jedenfalls) eigentlich alles klar. Läuft also seit Mitte April und ich bin suuper glücklich. Alles ungewohnt, aber das wird besser Wir sind ansin grundverschieden, verstehen uns aber super gut und ich liebe jeden Moment mit ihm... Auch die kleinen Dinge wie Hemd für ihn kaufen, ihn als Blindenführer bei mir zu haben als ich meine neue Brille bekommen hab usw... Hab jetzt schon so viele tolle kleine Erinnerungen. Meine Freunde mögen ihn, wir planen die Wochen so das viel Zeit für den anderen da ist und und und.

Alles andere ist da nebensächlich geworden und das ist auch ok so. Knackpunkt, wie schon abzusehn: 2 Monate Amerika, in gut zwei Wochen bin ich weg. Mir grauts tierisch vorm Abschied aber ich denke, wenn ich dann weg bin werd ich trotzdem den Sommer meines Lebens haben.. Und ich hoffe, er steht am Flughafen, wenn ich wieder komme
Bis dahin genieß ich die Zeit. Waren heut bei ner Party einer Freundin.. Deren Freund hat gleich in der Wunde gepuhlt und ihn / mich drauf angesprochen.. Tammo sagt da meist nicht viel zu, is ja auch ne doofe Situation, aber heut meinte er nebenbei so "Was sind schon zwei Monate.." Schön, wenn er das so sieht. Er muss die Zeit sowieso nutzen und an seiner Bachelor-Arbeit schreiben. Ich hoffe, dass ers tut *g*

Naja, so weit, so gut. Dieses Jahr kann kaum noch besser werden und trotzdem hoff ich, dasses so kommt, ich ne tolle Zeit in Amerika hab und danach alles mitm Studium klappt. Tja.

"Mein Herz - Rast." (Feinkost)
4.6.11 04:16


Werbung


Still

http://www.youtube.com/watch?v=fgCOUO-s8nY
.. Ein großartiges Stück Musik, auch wenn es hier thematisch gar nicht passt. Mein Leben ist alles andere als still. Der Jahresbeginn war grandios
Nachdem ich ab 15. Dez. dachte, ich hättes versemmelt und nur ne 4 im schriftlichen Teil Buchhandel, stellte sich bei der mündl. Prüfung am 10. Januar raus, dass nur die IHK zu doof zum Punkte zählen war Die haben einfach mal komplett einen Teil vergessen. Hab 100 % im Buchhandel und bin dementsprechend entspannt in die Mündliche. Tja, 96 %.. und da Rewe und Wiso auch gut waren..:

TADAAAA, Ausbildung beendet mit "SEHR GUT"!... Nach dem vorläufigen (falschen!) Ergebnis war das natürlich suuuper überraschend und ich hab mich mega gefreut. Abitur war ja eher Durchschnitt und ich hab für die Ausbildung sehr sehr viel gelernt, daher kann ich sagen, dass das das erste Mal so richtig verdient war. Also ich habe das bekommen, was ich für die Mühe, den Stress und die Tränen verdient hab. Super Gefühl.
Arbeite erstmal weiter in der Buchhandlung und alle (inkl mir) sind super stolz auf mich Schön schön.
Hab tausend Gedanken, Pläne und Ideen für dieses Jahr und die Zukunft im Kopf, aber angesichts der fortgeschrittenen Stunde berichte ich davon nächstes Mal..
Hab nun erstmal eine Woche Urlaub und verbringe die Tage ab Montag auf Norderney! 4 Tage Ruhe und Entspannung für mich

Liebe Grüße, Kati
30.1.11 00:37


Das Leben ist nichts für Feiglinge

Der Titel eines Romans von Gernot Grick und eine wahre Aussage über das Leben noch dazu
Ich bin noch da, lebe und es geht mir soweit gut.. Meine Güte, ist mein letzter Eintrag lang her. Aaaber es gibt den Blog noch, schön.
Was ist in der Zwischenzeit passiert? Viel - Und doch ist alles noch beim Alten..
Um auf meine letzte Wortmeldung aufzugreifen: Der Kontakt zu Stefan ist abgebrochen, er hat seit September eine Freundin, ein kleiner Schlag in die Magengrube für mich, aber gleichzeitig wars auch ungemein erleichternd, das zu erfahren. Habe alle Kontaktdaten gelöscht, ihn im Icq auf "Ignore" gestellt und so weiter. Manchmal fehlen mir die Gespräche, unsere gemeinsamen Ansichten, aber hey.. Ich fühle mich wesentlich freier, hab ihn nicht ständig im Hinterkopf. Das Kapitel ist endlich abgeschlossen

Neben einigen kleinen und großen "Schicksalsschlägen" in der Familie ist nun alles gut. Seit August war ich fleißig am Lernen für meine Abschlussprüfung, die Schriftliche hab ich Ende November abgelegt.. Nun heißts Warten auf die Ergebnisse und die mündliche Prüfung am 10. Januar..
Im Herbst hab ich wieder einmal einen Tag die Buchmesse in Frankfurt besucht und war dann auch noch nen paar Tage in Berlin und hab eine Freundin besucht, die ich lang aus den Augen verloren hatte.. Durch Zufall macht sie auch die Ausbildung zur Buchhändlerin und so konnten wir zusammen etwas lernen.. Davon abgesehn hab ich mir den Großteil der Zeit die Stadt angesehen

In diesem Jahr war ich sogar 2x auf Wangerooge, zum ersten Man auch im Sommer, mit Fabienne, einer guten Freundin Im Oktober war ich dann noch 3 Tage mit Mama da.. Waren viel an der Luft und ich saß stundenlang mit Blick aufs Meer im Kursaal und hab gelernt..
Oktober & November waren bestimmt von den nahenden Prüfungen.. Wer mich kennt, weiß, dass ich tierische Prüfungsangst habe, auch, wenn ich generell viel lerne. Der Stoff interessiert mich total, aber an manchen Tagen ging aufgrund der Arbeit einfach gaar nichts. Bei 40 Stdn / Woche hat man abends einfach keine Energie mehr. Was solls, ich hoffe, es ist alles gut gegangen

0:37.. 3. Advent, noch zwei Wochen Weihnachtsgeschäft. Nach 2 50Stdn-Wochen ohne freien Tag bin ich schon ziemlich platt, aber muss alles Wieder doof, weil ich echt was für die Mündliche tun müsst, aber abends absolut keine Lust mehr auf irgendwelche Werke der Literatur hab, seien sie auch noch so gut. Apropos, bei Gelegenheit ergänze ich hier mal meine gelesenen Bücher 2010.. Bin momentan bei 82..

Tjaja.. So siehts aus. Eigentliche komme ich momentan nur zum Schlafen nach Hause (grad bin ich auf Kaffee-Droge), aber das ist schon ok so.. 2 Wochen noch, dann mal 2,5 Tage am Stück ausspannen

Wünsche euch eine besinnliche Weihnachtszeit, ich meld mich bald mal wieder,
Kati
12.12.10 00:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung