Not that kind of girlMan kann das Leben schwerlich zu leicht nehmen, aber leicht zu schwer.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gelesenes 2010
  Gelesene Bücher 2009
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    mymannyaddiction
    - mehr Freunde



Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.

http://myblog.de/cry-for-more

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Still alive

Ich hab momentan nicht so die Muse zum schreiben. Es ist unendlich viel los, ich arbeite viel und war die letzten Wochen fast nur unterwegs, hab Freunde in Bremen besucht und so. Das Ganze macht nach wie vor Spaß, die Abschlussprüfung im November macht mir etwas Sorge, weil die Zeit einfach nur so zwischen meinen Händen durchfließt... aber das wird schon..

Die Sache mit Stefan lässt mich nicht los. Immer wenn sich alles beruhigt hat, ich damit gut leben kann, kommt der Nächste Schlag. Wir simsen mitten in der Nacht, haben uns letztens im Tower getroffen, nun wieder Funkstille. Es ist nicht schlimm, aber zwischenzeitlich und immer wieder verwirrend. Was soll das, was will er? Ich weiß, er macht sich keine Gedanken. Und ich kann und will ihm dazu keinen Vorwurf machen. Aber manchmal.. Ich mein... Wozu das alles? Ist es einfach nur so, weil es leicht für ihn ist? Letztens im Tower haben wir uns echt gut unterhalten, getanzt, gelacht.. Ich habe ihn NICHT geküsst, auch wenn es echt schwer war. Um 4 hat er mich noch bis zum Auto gebracht, um 5 standen wir immer noch da und haben geredet. Warum kann das nicht einfach klappen? Wir sind in vielerlei Hinsicht total einer Meinung, haben dieselben Vorstellungen, Ziele und vor allem denselben Ehrgeiz, das Leben zu genießen, wie es eben kommt.
Mir geht es jetzt gut. Die Abende zusammen machen Spaß, man merkt, wie man es genießt, wenn jemand sich um dich kümmert, dir über den Rücken streicht.. Danach bin ich euphorisch, fühle mich fast schon begehrenswert... Und dann kommt der Schlag, ich bin am Ende und denke nur: Vollidiot ich, dass ich wieder aufgetaucht bin, wo er ist. Vollidiot er, dass er das Ganze nicht kapiert und dass er nicht kapiert, wie toll ich bin.
Ich bin nicht naiv. Ich weiß, dass das nichts wird, bin mittlerweile schon damit zufrieden, dass wir ab und zu quatschen. Und trotzdem macht es mich an manchen Tagen wahnsinnig. Aber trotzdem sage ich nicht: "Es hat keinen Zweck, hau ab und lass mich mein Leben leben."

Ich nehme es so gut es geht gelassen. Die Arbeit macht SPaß, auch wenns bei dem Wetter mega anstrengend ist. Ich habe die besten Freunde der Welt, bei denen ich entspannen und den anderen Krams vergessen kann. Alles gut so..
Vllt schreibe ich die Tage mal wieder

Alles Liebe, KAti
5.7.10 22:24


Werbung


Anders als gedacht

"hey, würd mir unheimlich freuen, wenn wir uns morgen wieder sehen würden .. gute nacht und komm gut nach hause" 4:19 uhr

"hey. muss dir leider absagen. und ich hab mir gedacht es wär ungerecht mich einfach nicht mehr zu melden. also, das wird leider nichts. sorry. war ein schöner abend" 14:41


Sms von letzter Nacht, heute Mittag. Ein Tritt für mein Ego nach nem tollen Abend mit vielen Freunden und neuen Bekanntschaften . Life is hard, let's keep trying.
10.4.10 20:59


Madsen - Grausam und schön

"Kann es etwas schöneres geben, als das jetzt, ich glaube nicht.." Ein Lied, gemacht wie für den Soundtrack meines Lebens, bzw eigentlich der Soundtrack eines jeden Lebens..
Klingt grad mega euphorisch, bin ich aber auch.. Hab mich hier lang nicht mehr zu Wort gemeldet, was aber nicht heißt, dass ich mich irgendwo inne Ecke verkrochen hab
Anfang des Jahres gabs im Laden wie immer vieeeel viel Arbeit, noch verstärkt durch die anhaltende Computerkrise und Krankheitsphasen. Ich kann mittlerweile von 4 starken Erkältungen, 1 Ohrenentzündung, 1 geprelltem Finger (dooofe Sache) und einer Magen-Darm-Grippe berichten. Nicht schön, aber ich gelobe Besserung.
Schule läuft gut, aber ich hab mir für dieses Jahr noch viel vorgenommen, bzw. ich muss auch viel tun, einfach weil im Nov. die schriftliche Abschlussprüfung ansteht und ich ja sowieso schon verkürze und sehn muss, wie ich den Lernstoff reinkrieg. Bin aber motiviert und hab Bock, einfach weil ich die Ausbildung gut machen möchte und mir die Arbeit echt Spaß macht
Jetzt hab ich grad drei verdiente Wochen Urlaub, wobei 2 auch schon wieder rum sind. Geht mir aber sehr gut und erhole mich auch dementsprechend. Letzte Woche war ich ganz allein in Barcelona unterwegs, hab mir die Stadt angeguckt, im Hostel jede Menge nette Leute kennengelernt und am Strand relaxt. Dienstag hatten wir (mein Zwillingsbruder und ich) Geburtstag und haben das bei ihm in Kiel mit seinen Studenten gefeiert, er studiert da Agrarwissenschaften. War echt cool, zumal er schon nen Jahr da ist und ichs bislang nicht geschafft hatte, ihn zu besuchen. Echt ne Menge nette Leute da Freitag haben wir dann hier zuhaus nochmal gefeiert und gestern gings beim Osterfeuer rund *g* Mal wieder mit Leuten geschnackt, die ich ewig nicht gesehn hab....
So hab ich also in den zwei Wochen fleißig alte und neue Kontakte gepflegt *g* .. Nächste Woche muss ich mich dann bisschen auf nen Referat und mein Berichtsheft konzentrieren, aber stehn auch noch nen paar nettere Aktionen an

Also alles in Butter
Jetzt seid ihr wieder auf dem neuesten Stand...
Lg, Kati
4.4.10 17:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung