Not that kind of girlMan kann das Leben schwerlich zu leicht nehmen, aber leicht zu schwer.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gelesenes 2010
  Gelesene Bücher 2009
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    mymannyaddiction
    - mehr Freunde



Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.

http://myblog.de/cry-for-more

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Incubus - I wish you were here

Tjaja.. Komm' gerade vom Babysitten und hab mir erstmal nen Tee gemacht. Ich habs ja mal wieder grandios geschafft und hock hier nun nen paar Tage vorm Urlaub mit angeschwollenen Mandeln und Bronchitis. Für die Diagnose selbst hätt ich heut nicht 3 Mal (frag' nicht warum!!!) fahren müssen, das hätt ich mir auch so sagen können. Leider kann ich mir die pure Chemie ja nicht selbst verschreiben.. Nun ja. Antibiotikum Nr. 2547?! Man weiß es nicht. Dass das nicht gut ist, weiß ich selbst.. aber wenn ich's erst mit was Pflanzlichem probieren würd und dann in ner Woche nen Antibiotikum hinterherschieb, weil was pflanzliches eeeh nicht reicht, bringt mir das auch nichts. Ganz davon abgesehn dass ich dann noch weniger fit auf Gran Canaria sitzen würd.
Ansonsten gibt's nicht viel neues. Die Abizeitung geht nächste Woche irgendwann in Druck, bis zur Abiverleihung hat die Druckerei also noch Zeit ohne Ende. Mit der Schülerzeitung dauert's noch, aber wir, d.h. Esther und ich, sind ja auch nur noch dabei, um den Nachfolgern (nen paar Mädels aus der 11.) zu zeigen, wie wir das Ganze immer so geregelt haben. Motiviert sind sie aufjedenfall.. Nur ist denen eben noch nicht ganz bewusst, wie viel Arbeit das wirklich ist.. Die denken das Lay Out geht mal eben so und zwei Mal Lay-Out -Treffen reicht.. Das dachten wir auch oft, aber irgendwas ist ja immer. Naaaaja, sie werdens schon schaffen. Ich war erstaunt, dass das überhaupt irgendjemand weiter machen will.
Was ich nach dem ganzen Abikrimskrams mache, weiß ich jetzt auch: Da ich für mein Studium ja ein Vorpraktikum brauch', hab ich letzte Woche mal bei Etelser & Alperi (nen Käsewerk hier im Ort) angerufen.. Hab mich dann Dienstag da vorgestellt und hab da nu vom 16. Juli - 12. August meinen Arbeitsplatz im Labor Beschäftige mich also mit der Qualitätskontrolle usw usw. Labor war eigentlich niee meine Vorstellung von dem wo ich später mal arbeiten möchte, aber spannend ist es sicherlich. Zusätzlich bewerb ich mich für die 4 Wochen danach dann noch auf Juist im Kurheim in der Großküche (sowas fordert die FH Münster).. Könnt cool werden.. Ich habs ja so mit dem Meer 4 Wochen Insel.. Ein Traum. Auch wenn gerade auf Juist nicht viel los ist. ...
Apropos Abikrimskrams: Seit Dienstag hab ich auch mein Abiballkleid *g* Welch Erleichterung! Ich hatte nen paar Tage davor schon mal eins an, dass war der Hammer schlechthin. Aber es ist einfach krank, für 480 € nen Kleid zu kaufen, was man kaum mehr als einmal trägt. Neee neee. Mein Kleid, was ich dann Dienstag gefunden habe, ist preislich noch ok und ich finds toll Soviel dazu. Der Abiball kann kommen..
Ok, soweit sind wir ja noch nicht. Jetzt pflege ich mich erstmal, muss Montag noch nach Bremen: Urlaubseinkäufe.. Und dann kann's Mittwoch losgehen *bg* Gran Canaria - Wir kommen!

Kati

- Es gibt Wunden, die die Zeit nicht heilt, die sie aber schrumpft auf eine Größe, mit der es sich leben lässt. -
2.6.07 01:14


Werbung


Adios!

Wollt nur schnell sagen, dass mein Flieger morgen um 13.45 Uhr geht und ich dann gen Süden verschwinde Bin nächste Woche Mittwoch Abend wieder da...

Ciao
6.6.07 00:53


Give me a shot to remember..

... and you can take all of the pain of me...
Tja, der Alltag hat uns wieder. Die Woche auf Gran Canaria war einfach nur der Hammer, perfekt! Es hätt' kaum besser kommen können. Das Wetter war toll, das Hotel gut und wir haben so viele nette Leute kennengelernt. Wir waren 5 Abende am Stück abends im Turbo Rock Pub, einer der wenigen alternativen Lokalitäten da und haben uns extrem gut mit dem Besitzer, den Barkeepern usw verstanden. Umso schwerer ist uns die Rückreise gefallen. Esther vermisst Alex, ich einfach die Zeit da allgemein.. aber speziell auch Victor. Meinen Urlaubsflirt da sozusagen, nen ganz Lieber. Er arbeitet auch im Turbo Pub und ich hab von der ersten Sekunde gedacht, dass ich den eigentlich in den Koffer packen und mitnehmen müsste. Ging leider nicht, aber wir haben uns trotzdem ziemlich gut verstanden und er hat mir geholfen, als ich mal Stress mit Fabi und Esther hatte. Naja.. *seufz* War ne schöne Zeit und wir haben seitdem schon nen bissel gechattet, aber ich mach' mir da keine Hoffnungen. Urlaubsromanze halt *lach* ... aber trotzdem schweifen meine Gedanken momentan oft nach Gran Canaria ab. Was solls. Das ist er übringens: http://www.directupload.net/file/d/1094/aPDcjmm3_jpg.htm
Man ignoriere meine rote Nase, ich hatte zwischenzeitlich nen ziiiiemlich heftigen Sonnenbrand, trotz Eincremens. Naaja.
Dienstag gibts nun endlich die Abiergebnisse. Seit dem Urlaub seh ich dem eigentlich gelassener entgegen, aber irgendwie wird es trotzdem langsam Zeit. Wird schon werden Danach dann Chaostag, Abiverleihung, Abizeitungsverkauf und Abiball. Und dann wirds langsam aber sicher wieder ernst. Die Schulzeit fehlt mir trotz allem jetzt schon War doch irgendwie "leicht".. Naja, sorgenfreier.

Nu geh ich pennen,
gute Nacht, Kati
16.6.07 23:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung