Not that kind of girlMan kann das Leben schwerlich zu leicht nehmen, aber leicht zu schwer.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gelesenes 2010
  Gelesene Bücher 2009
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    mymannyaddiction
    - mehr Freunde



Wer A sagt, muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war.

http://myblog.de/cry-for-more

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von allen Welten...

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste." (Heinrich Heine)
Das bekomme ich momentan jeden Tag auf ganz unterschiedliche Weise zu spüren.. Zum Einen, weil ich Bücher liebe und es Spaß macht, mit ihnen seine Arbeit zu verbringen Natürlich sieht man das Ganze durch die Arbeit aber ja auch etwas nüchterner.. Die Welt der Bücher ist gewaltig, und man weiß erstmal gar nicht, was man lesen soll, bzw womit man anfängt usw.. Bin im ersten Jahr hauptsächlich in der Belletristik und les mich sozusagen durch die verschiedenen Genres, bzw. mal hier, mal da.. Macht Spaß, aber es fällt nicht immer leicht, den Überblick zu behalten.. Aber ich denke, ich mache meine Sache ganz gut.. Zumals ja hauptsächlich auch ein kaufmännischer Beruf ist und ich erstmal die ganzen Arbeitsgänge kennenlernen muss. BBS macht auch Spaß, man kommt sich manchmal vor wie im Kindergarten, aber die Leute sind nett und ich hab mich schon mit vielen angefreundet, speziell mit Nele und Lukas, btw unserem einzigen männlichen Buchhändler *lach* Schon was besonderes.
Ansonsten geht es mir auch gut.. Komm' an dieser Stelle nicht zu nem allumfassendem Bericht, weil ich gleich duschen muss und ab ins Bett, Buchhändler arbeiten halt auch Samstags ..
Kanada war toll.. Haben viele Städte gesehn, Natur natürlich und viele Leute aus den unterschiedlichsten Nationen kennengelernt.. War schon nen einmaliges Erlebnis und ich würd jederzeit wieder hinfliegen. Mal sehn obs sich in diesem Leben noch ergibt.
"Damned I can't forget you, but better I do.." Thema Männer, wie sollts anders sein. Hab Stefan direkt am Freitag vor Kanada noch gesehn und es was natürlich dasselbe Szenario wie immer, weil ich mich wieder nicht bändigen konnte. Wie auch.. Sag mal ner 20-Jährigen, die sich einfach nur nach Kuscheln und Geborgenheit sehnt, sie soll dasselbige Angebot ablehnen.. Dumme Idee. Was solls, jetzt muss ich mal wieder damit leben.. Wir chatten ab und zu, aber das wars eben auch wieder. Ebbe.
Durch die Arbeit, Schule, und neue Leute komm ich zum Glück wenig zum Nachdenken, aber wenn auch nur ne Minute dafür Zeit ist... Wars das wieder mit dem positven Denken und so. Ich komm ganz gut zurecht, aber der Gedanke an Stefan machts nicht leichter.. Das Leben geht weiter und es werden andere kommen... Und vllt läufts irgendwann irgendwann .. irgendwann dann auch wirklich mal ETWAS besser. Schön wärs, bis dahin geselle ich mich zu meinen Freunden und Büchern

Liebe Grüße, Kati
5.9.08 22:17


Werbung


Blood Cell Trafic Jam..

Wenn ich an Stefan denke oder mir seine Fotos im MeinVz angucke, könnt ich schreien.. Einfach weil ich das Gefühl nicht mehr aushalte.. Die Erinnerung an die gemeinsamen Momente im Woodys, an die netten Gespräche, seine Augen.. Und das Schlimmste ist, das ich nichts daran ändern kann, das es so ist, wie es ist.. Wir schreiben ab und an und ich hab ihm Donnerstag nu gemailt und nebenbei mal gefragt ob er mal Lust hat was mit mir zu unternehmen... Aber bisher kam auch noch nichts zurück. Nicht weiter schlimm, ich bin hart im Nehmen.. Nichtsdestotrotz. Der Gedanke an ihn tut weh.
13.9.08 18:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung